Außerordentlicher Verbandstag 2018 des DSV in Bonn



Liebe Vereins- und Abteilungsvorstände,

liebe in der Vereinsarbeit Aktive,

 

wir, die 12 Delegierten des SV Rhein-Wupper, haben einen facettenreichen und in vielerlei Hinsicht bemerkenswerten „außerodentlichen Verbandstag 2018“ des Deutschen Schwimmverband in Bonn erleben dürfen.

Vom Verein über Bezirk und Landesverband mit seinen unterschiedlichen Gremien bis hin zum Bundesverband war diese Veranstaltung mit den anstehenden Themen – u.a. Beitragserhöhung und neue Satzung - seit geraumer Zeit in aller Munde. Es gab lebhafte Gesprächen und Diskus-sionen.

Und was ist letztlich das Ergebnis:

Präsidentin Gabi Dörries und ihre für die Finanzen zuständige Stellvertreterin Andrea Thielenhaus haben zum Schluss des Verbandstages überraschend ihren Rücktritt erklärt. Dieser – für viele - überraschende Schritt dürfte eine Reaktion auf den Verlauf des Verbandstages gewesen sein.

Zuvor war nämlich gleich zu Beginn der beratenden Sitzungen der Antrag des Präsidiums zu einer Beitragserhöhung auf die nächste Mitgliederversammlung im Frühjahr 2019 in Düsseldorf vertagt worden. Offensichtlich sahen die beiden BGB-Vorstände vor diesem Hintergrund keine Basis für ihre weitere Arbeit.

Nach langen, kräftezehrenden Beratungen zu rund 70 Änderungsanträgen zum vorliegenden Entwurf einer neuen Satzung wurde diese mit einem deutlichen Votum angenommen.

 

Bis zur Mitgliederversammlung im nächsten Jahr erfolgt die Leitung des DSV durch den bisherigen Vizepräsidenten Wolfgang Hein und den - neu gewählten - Uwe Brinkmann.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

RSS-Feed abonnieren
11.01.19 um 10:13 Uhr
DMS 2019

Die Einladung zur DMS 2019 ist online.

09.01.19 um 22:46 Uhr
Bericht zum Bezirkskadertraining

im Januar online

03.01.19 um 00:28 Uhr
VB-Meisterschaften

der Langen Strecken ist online

03.01.19 um 00:25 Uhr
Protokoll des Trainertreffens

vom 28.08.2018 ist online

13.12.18 um 23:18 Uhr
Informationsfluss innerhalb des Bezirks

Brief des Vorstandsein kurzer Bericht ist Informationsfluss innerhalb des Bezirks