Bericht der Geschäftsführung 2015



Siegfried Willecke

Ich bin weit davon entfernt, zu sagen dass schon alles „rund“ läuft im Verband. Zu vielfältig sind die Aufgaben und zu wenig Zeit um uns zurücklegen zu können, aber alle Vorstandsmitglieder sind motiviert und versuchen liegengebliebenes aufzuholen bzw. aufzuarbeiten. Doch auch wir unterliegen den engen Zeitfenstern, den Beruf und Ehrenamt verbinden.

Wenn es uns aber gelingt, alle gemeinsam ohne irgendwelche Vorbehalte daran zu arbeiten, wird es uns gelingen den größten Bezirk im SV NRW wieder dahin zu bringen, wo er hingehört. Dazu bedarf es aber auch an Verständnis für unsere Situation, für offene Kommunikation und auch konstruktive Kritik in einem guten

Miteinander. Ohne geht’s nicht. Es gilt vielfältige Aufgaben zu erledigen. Wendet Euch bei Fragen vertrauensvoll an uns im geschäftsführenden Vorstand. Alles geht aber nur gemeinsam. Einzelkämpfer sind nicht gefragt. Es hilft auch nicht, nur großflächig zu kritisieren. Wir als Schwimmvereine müssen dem Verband anzeigen wohin wir wollen und dann auch tatkräftig mit „anpacken“.

Ein Anfang ist gemacht mit den wechselnden Orten bei unseren Vorstandssitzungen.

Wir würden uns wünschen, dass zu den öffentlichen Teilen der Sitzungen noch mehr Vereinsvertreter diese Möglichkeit wahrnehmen, und den Weg dorthin finden.

 

Komm. Geschäftsführer
Siegfried Willecke
kom. Geschäftsführer

RSS-Feed abonnieren
11.01.19 um 10:13 Uhr
DMS 2019

Die Einladung zur DMS 2019 ist online.

09.01.19 um 22:46 Uhr
Bericht zum Bezirkskadertraining

im Januar online

03.01.19 um 00:28 Uhr
VB-Meisterschaften

der Langen Strecken ist online

03.01.19 um 00:25 Uhr
Protokoll des Trainertreffens

vom 28.08.2018 ist online

13.12.18 um 23:18 Uhr
Informationsfluss innerhalb des Bezirks

Brief des Vorstandsein kurzer Bericht ist Informationsfluss innerhalb des Bezirks